19 Lateinschüler*innen des Ulrichsgymnasiums nahmen 2022/23 am Lateinwettbewerb "Rerum Antiquarum Certamen" teil - darunter auch Landessieger und Stipendiat Jannis Wietjes

UGN Projekttage und Schulfest „Miteinander nachhaltig“

Auf einem großen Schulfest am Tag vor der Zeugnisausgabe präsentierten die Schüler/innen des Ulrichsgymnasiums ihre Ergebnisse der Projekttage unter dem Motto „Miteinander nachhaltig“. Den zahlreichen Besuchern bot sich ein vielfältiges Angebot an Informationen, Exponaten, Vorführungen und kulinarischen Genüssen.

In den letzten Tagen vor den Ferien haben sich die Schüler/–innen an unserer Schule nicht dem Unterricht gewidmet, sondern ihre Aufmerksamkeit unserer Projektwoche zukommen lassen. Sie hatten die Möglichkeit eins von über 50 Projekten zu wählen und in Gruppen gemeinsam daran zu arbeiten.

Es wird dunkel in der Aula der Oberschule Norden, auf der Theaterbühne öffnet sich der Vorhang nur ein kleines Stück und der ausgebuchte Saal schaut voller Spannung auf die Lücke zwischen den Stoffbahnen. „Spüre ich da etwa elektromagnetische Strahlung?“, ruft eine Stimme durch den Saal und ein in Alu-Rettungsdecken gekleideter Schüler springt hervor und weist so auf das obligatorische Handy-Abschalten hin. Damit ist schon einmal der erste Lacher des Abends gesichert.

Großes Lob für Engagement und herausragende Leistungen – Zwei Mal „göttliche 870 Punkte“

Die Götter gehen“, lautete das Motto des diesjährigen Abiturjahrgangs, der am Sonnabend einen wahrlich göttlichen Abschied in der Mensa des Norder Ulrichsgymnasiums gefeiert hat. Obwohl 500 Stühle aufgestellt worden waren, reichten die Sitzplätze für die große Zahl der Interessierten nicht aus. Für 125 Abiturienten endete an diesem Tag die Schulzeit, die für alle – Schüler wie Lehrer – etwas ganz Besonderes war.