Die Schulbibliothek befindet sich in Raum D 260 und hat regelmäßig geöffnet:

Montag bis
Freitag
07:30 bis 13:00 Uhr
Schulferien: geschlossen

Bibliotheksleitung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – Susanna Steuer

Während der Öffnungszeiten steht die Bibliothek allen Schulangehörigen zur Verfügung: zum Lesen, Lernen, Recherchieren, Unterricht vorbereiten, Hausarbeiten schreiben, Referate vorbereiten, Nachhilfe geben und für Unterrichtseinheiten. An den Nachmittagen von Dienstag bis Donnerstag hat die Bibliothek für Ganztagsangebote sowie freies Lernen und selbstständiges Arbeiten geöffnet. 
Ausgestattet ist die Schulbibliothek mit ca. 10.000 Büchern und anderen Medien, 15 PC-Arbeitsplätzen, ca. 40 weiteren Lernplätzen, Kopier- und Druckmöglichkeiten. Es gibt hier Sachliteratur, (Abitur-)Lernhilfen, Jugendromane, Zeitschriften, Gesellschaftsspiele und mehr - geordnet nach der SfB (Systematik für Bibliotheken). Das vielfältige Angebot richtet sich vor allem an Schüler:innen der Jahrgangsstufen 8 bis 12 und Lehrkräfte, aber auch die Jüngeren sind hier herzlich willkommen. 
Die Nutzung der Bibliothek und die Ausleihe von Medien bei der Bibliotheksaufsicht erfolgt auf Grundlage der Benutzungsordnung. Hier gibt es einige Regeln, damit sich alle Bibliotheksnutzer:innen wohlfühlen und in Ruhe arbeiten können.
Die vollständige Bibliotheksordnung erhalten die Schüler:nnen zu Beginn Ihrer Schullaufbahn am Ulrichsgymnasium.
Für die Jahrgänge 5-7 gibt es noch einen besonderen kleinen Raum: das Lesestübchen neben der Aula. Altersentsprechende spannende und unterhaltsame Romane, Comics, bunte Sachbücher warten auf den Verleih und eine kleine Leseecke lädt zum Schmökern vor Ort ein.
Während der Pandemie bleibt das Lesestübchen geschlossen. Die dortige Literatur kann über die Schulbibliothek ausgeliehen werden.